• Slovenski
  • English
  • Deutsch
  • Italiano
  • Français
  • Magyar
  • Русский
  • Español
  • Slovenčina
  • Polski
  • Česky
  • Українська
  • Nederlands

Turistična kmetija Francinovi


Useful: Domača stran
  • Description
  • Location/Arrival
  • More...

General information

Ganz oben im Dorf Avber, an die Dorfkirche grenzend, liegt der Landgasthof Francinovi mit einem wunderschönen Blick auf die gesamte Karstlandschaft. Auf dem erneuerten Bauernhof, der in einem traditionellen, aber gleichzeitig außergewöhnlichen Karster Architekturstil erbaut wurde, verwöhnen die Hofbetreiber ihre Gäste mit kulinarischen Meisterwerken. Neben der traditionellen Parmaschinken-Spezialität „Karstpršut“, hausgemachten Salamis, Käse in Olivenöl und dem slowenischen Nationalgericht „Štruklji“ füllt die Hofwirtin den Tisch gerne auch mit warmen Speisen, die noch heute nach althergebrachten Rezepten zubereitet werden. Zum köstlichen Essen mundet stets auch ein Tropfen erlesenen Weines, der auf dem Weinbau-Bauernhof besonders sorgfältig gelagert wird. Familien mit Kindern sind herzlich willkommen.
Auf dem Bauernhof können Sie sich Fahrräder ausleihen und so den Karst auch auf eine vertrautere Weise und näher am Landleben kennenlernen, was gewiss eine unschätzbare Erfahrung sein wird. Wenn Sie mit einer geführten Tour mehr über die Umgebung erfahren möchten, brauchen Sie die Familie Francin nur zu Fragen, und sie wird Ihnen mit Vergnügen die Schönheiten ihres Heimatdorfes vorstellen. Den Besuch des Bauernhofes können Sie auch mit einem Ausflug in das nahegelegene malerische Dorf Štanjel, die Stadt Lipica sowie zu den Grotten Divaška jame und Škocjanske jame verbinden. Wenn Sie Lust auf einen Kurzurlaub haben, können Sie vom Hof aus auch nach Venedig aufbrechen.
{"pageType":4,"linkKey":"slovenia","baseUrl":"/(X(1)A(cwF5gT6uQm1Eh9PQ9TSOOTj6vwShhCoDB8VUQMWx56dROCmen9VHfreAI-vNx_gj2Dz06ijrzWC3qHCjWmgLiLImeJmfGcRA-XqMQOrs1mEAoya37kBZdwSbnqQoAg9SiIJ9iq-JCwexM6nef_ivWg2))/slovenia/en","lang":"en","isMobileDevice":false,"isMobileMode":false}